Karl Dall: Kollegen und Weggefährten sind bestürzt von seinem Tod

News

Kollegen und Weggefährten des verstorbenen Karl Dall verabschieden sich in den sozialen Medien mit rührenden Worten von dem Kult-Komiker.

Die deutsche Fernsehlandschaft trauert um einen ganz Großen: Kult-Komiker Karl Dall ist am heutigen Montag (23. November) im Alter von 79 Jahren verstorben. Er hatte sich nicht mehr von einem Schlaganfall mit Hirnblutungen erholt, den er vor rund zwölf Tagen erlitten hatte. Seine Kollegen und Weggefährten reagieren bestürzt auf die traurige Nachricht und geben ihrer Trauer in den sozialen Medien Ausdruck.
"Ich habe Karl Dall immer als einen herzensguten, lustigen Menschen kennengelernt", schreibt Comedy-Kollege Oliver Pocher (42) auf Instagram zu einem Bild der beiden aus einer TV-Show. Ein weiterer Teil "unserer Fernsehgeschichte" verabschiede sich für immer.
Kollege Oliver Kalkofe (55) teilte eine Erinnerung an Karl Dall: "Einer der ersten, der mich in den 70ern bei Insterburg & Co zum Lachen brachte", twittert Kalkofe . Dall sei der "Gott des kauzigen Kalauers & lässigen Trash-Humors" gewesen. Vor allem sei er "aber ein absolutes Unikat" gewesen, das es so nie wieder geben werde.

"Du kannst uns doch jetzt nicht alleine lassen"

Musiker Patrick Lindner (60) postete auf Instagram ebenfalls ein gemeinsames Foto mit Dall . Dazu schreibt er betroffen: "Gerade erreicht mich die traurige Nachricht das Karl Dall von uns gegangen ist. Mein Gott hatte ich schöne und lustige Momente mit Dir. Du warst einer der spontansten und gradlinigsten Zeitgenossen die ich je kennengelernt habe. Deinen Humor und deine trockenen Witze konnte nicht jeder gleich verdauen. Jetzt mischt Du alle da oben auf, gute Reise."
Ähnlich wie Kalkofe erinnert sich auch Drag-Queen Olivia Jones (51) an die schönen Momente mit Dall: "Mensch Karl, Du kannst uns doch jetzt nicht alleine lassen, in einer Zeit, wo wir Menschen mit unerschütterlichem Humor dringender denn je brauchen. Ich werde nie vergessen, wie Du nicht mal den Humor verloren hast, als ich Dir eine völlig versalzene Aalsuppe beim Promi Dinner serviert habe. Du warst ein Urgestein, mein Lichtblick auf jeder Party und jedes Treffen auf St. Pauli habe ich gefeiert", schreibt sie auf Instagram .

"Eine glatte Fehlentscheidung"

Comedian Wigald Boning (53) beschreibt Dall in einem Twee t als den "angenehmsten Anarchisten". Sein Tod sei eine "glatte Fehlentscheidung". Und weiter: "Einziger Trost: Die Vorstellung, wie er im Purgatorium erstmal alle beleidigt, lässt mich in der Trauer schmunzeln. Wir sehen uns wieder, irgendwo!"
Schauspieler Til Schweiger (56) hingegen fehlen offenbar die Worte. Zu einem Bild von Dall schreibt er auf Instagram schlicht : "Ruhe in Frieden, Karl. Wir werden dich sehr vermissen".

Top News

Jan Hartmann
oneseek.de
Adlerstr. 24
Jettingen-Scheppach Bayern 89343 Deutschland
news
oneseek® verwendet Cookies! Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

oneseek® News ➽ Aktuelle Nachrichten

Auf der oneseek®

News

Seite finden Sie aktuelle Nachrichten zum gegenwärtigen Weltgeschehen sowie zu den Themen: Politik, Wirtschaft, Sport, Wissenschaft, Gesundheit, Motor und Unterhaltung.
Nachfolgend finden Sie zu den vorhandenen Nischen - bzw. Unterkategorien Definitionserklärungen, die eine rationelle Darstellung gewähren.

Politik - oneseek® News:

Sport - oneseek® News

Unter dem Begriff Sport als Substantiv versteht man alle bewegungs-, spiel- oder wettkampforientierten körperlichen Aktivitäten des Menschen. Alle Sportarten gelten als Teil des gesellschaftlichen Lebens und sind somit den historischen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Wandlungen weitgehend unterworfen.

Wir reden also von motorischen Aktivitäten, die auf den Erwerb und das Verbessern spez. koordinativer und konditioneller Fähigkeiten abzielen und in der Regel von motorischen Handlungen, die im Erreichen bzw. Übertreffen weitgehend künstlich gesteckter Ziele ihren Sinn haben.
Gesundheit - oneseek® News
Die eigene Gesundheit ist das wohl wertvollste Gut, das ein Mensch besitzen kann. Die Meisten von uns kennen evtl. das Gefühl der Ohnmacht, wenn ein liebgewonnener Mensch schwer erkrankt oder die eigene Gesundheit nicht mehr zu einhundert Prozent vorhanden ist.

Gesundheit ist nach der Definition der WHO einerseits der "Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens", andererseits aber auch ein "menschliches Grundrecht". Das wir Alle auf unsere aber auch die Gesundheit Anderer ein wachsames Auge haben sollten, ist sicherlich einleuchtend.

Laut BfGA ist die Gesundheit ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.
Wissenschaft & Wissenschaft - oneseek® News
Genau genommen müssen wir beim Begriff Wissen zwischen dem impliziten Wissen "Wissen, das im Kopf einer Person unbewusst vorhanden ist" und explizitem

Wissen

"Wissen, das Anderen mitgeteilt und schriftlich festgehalten werden kann" unterscheiden. Beim Wissen handelt es sich grundsätzlich um Informationen, die durch Erfahrungen und Interaktion mit der Außenwelt gesammelt und bei Bedarf auch gespeichert werden konnten.

Kultur - Unterhaltung - oneseek® News
Das aus dem lateinischen stammende Wort Kultur bedeutet so viel wie Landwirtschaft (daher auch "Agrikultur" für Landwirtschaft oder "Aquakultur" für Fischzucht) und beschreibt all das, was der Mensch macht, sich ausdenkt, sagt und erschafft. Genau genommen ist der Begriff Kultur das genaue Gegenteil vom Begriff Natur.

Kultur als Begriff kann in vielen Zusammenhängen genutzt werden. Spricht man z.B. von einem Kulturtempel, ist genau genommen ein Museum gemeint. Spricht man hingegen von einer Hochkultur, dann meint man damit ein Volk, das in seiner Blütezeit viel hervorgebracht hat wie z.B. die alten Ägypter.