Beatmungsfehler: Putzfrau kam gegen das Beatmungsgerät – Mutter nach Routine-OP hirntot!

News

Eine Junge Mutter wurde nach einem Beatmungsfehler für hirntot erklärt. Dabei handelte es sich um eine Routine-OP – doch ein blödes Missgeschickt brachte die Katastrophe ins Rollen.

Für Katharina aus Arnsberg sollte 2018 ein lebensveränderndes Jahr werden. Die 37-jährige Ärztin brachte im November ein Baby zur Welt. Doch anders als erwartet, war es nicht die Geburt, die ihre Welt und die ihrer Familie auf den Kopf stellte. Sondern ein einfacher Routine-Eingriff, der vier Tage später bei ihr vorgenommen wurde.
Junge Mutter nach Beatmungsfehler hintot
Seit dem Tag der OP im November 2018 ist die junge Mutter nicht wieder aufgewacht. Katharina wurde nach dem Eingriff für hirntot erklärt, sie liegt bis heute im Koma. Der Grund war eine Komplikation bei der Narkose: Die Frau wurde mehrere Minuten lang nicht mit Sauerstoff versorgt – denn das Beatmungsgerät war defekt. Den Fehler bemerkte der behandelnde Arzt zwar, jedoch zu spät. Katharina war zu diesem Zeitpunkt bereits hirntot. 
Knapp zwei Jahre später fand nun der Prozess zu dem Unfall im Karolinen Hospital in Arnsberg statt. Der behandelnde Chefarzt soll laut Bild-Zeitung zu einer Strafe von 20.700 Euro verurteilt worden sein – wegen fahrlässiger Tötung. Im Laufe des Prozess kam die unglückliche Aneinanderkettung von Fehlern im Krankenhaus ans Licht. 
Putzfrau stieß gegen das Beatmungsgerät
Am Abend vor der Operation soll eine Putzfrau mit ihrem Wagen gegen das Beatmungsgerät gestoßen sein. Die daraufhin gelösten Kabel steckte diese zwar wieder fest, auch informierte sie die Oberschwester über den Unfall. Doch diese wiederum vergaß den Vorfall zu melden – und hatte am nächsten Morgen frei. Um 9.15 Uhr am nächsten Tag soll der Chefarzt wiederum die Narkose bei Katharina vorgenommen haben. Das Gerät gab zwar eine Fehlermeldung von sich – doch da der Arzt nichts von dem Unfall wusste, dachte er sich nichts dabei und schob den Alarm auf eine Atemwegserkrankung der Patientin. Als er den wahren Grund für den Fehler bemerkte, nämlich dass die junge Frau auf dem OP-Tisch gar nicht mit Sauerstoff versorgt wurde, war es bereits zu spät. 
"Diese Tragödie wird mich mein Leben lang begleiten”, soll der Chefarzt im Prozess geäußert haben. Der Richter verurteilte ihn trotzdem – denn er trug die Verantwortung und hätte das Gerät kontrollieren müssen, um den Beatmungsfehler zu entdecken. Die weiteren Verfahren wurden eingestellt. Die Oberschwester erhielt eine Geldbuße, die Klinik soll sich außergerichtlich mit der Familie der jungen Mutter geeinigt haben.
verwendete Quelle: Bild, Express

Top News

Jan Hartmann
oneseek.de
Adlerstr. 24
Jettingen-Scheppach Bayern 89343 Deutschland
news
oneseek® verwendet Cookies! Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

oneseek® News ➽ Aktuelle Nachrichten

Auf der oneseek®

News

Seite finden Sie aktuelle Nachrichten zum gegenwärtigen Weltgeschehen sowie zu den Themen: Politik, Wirtschaft, Sport, Wissenschaft, Gesundheit, Motor und Unterhaltung.
Nachfolgend finden Sie zu den vorhandenen Nischen - bzw. Unterkategorien Definitionserklärungen, die eine rationelle Darstellung gewähren.

Politik - oneseek® News:

Sport - oneseek® News

Unter dem Begriff Sport als Substantiv versteht man alle bewegungs-, spiel- oder wettkampforientierten körperlichen Aktivitäten des Menschen. Alle Sportarten gelten als Teil des gesellschaftlichen Lebens und sind somit den historischen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Wandlungen weitgehend unterworfen.

Wir reden also von motorischen Aktivitäten, die auf den Erwerb und das Verbessern spez. koordinativer und konditioneller Fähigkeiten abzielen und in der Regel von motorischen Handlungen, die im Erreichen bzw. Übertreffen weitgehend künstlich gesteckter Ziele ihren Sinn haben.
Gesundheit - oneseek® News
Die eigene Gesundheit ist das wohl wertvollste Gut, das ein Mensch besitzen kann. Die Meisten von uns kennen evtl. das Gefühl der Ohnmacht, wenn ein liebgewonnener Mensch schwer erkrankt oder die eigene Gesundheit nicht mehr zu einhundert Prozent vorhanden ist.

Gesundheit ist nach der Definition der WHO einerseits der "Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens", andererseits aber auch ein "menschliches Grundrecht". Das wir Alle auf unsere aber auch die Gesundheit Anderer ein wachsames Auge haben sollten, ist sicherlich einleuchtend.

Laut BfGA ist die Gesundheit ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.
Wissenschaft & Wissenschaft - oneseek® News
Genau genommen müssen wir beim Begriff Wissen zwischen dem impliziten Wissen "Wissen, das im Kopf einer Person unbewusst vorhanden ist" und explizitem

Wissen

"Wissen, das Anderen mitgeteilt und schriftlich festgehalten werden kann" unterscheiden. Beim Wissen handelt es sich grundsätzlich um Informationen, die durch Erfahrungen und Interaktion mit der Außenwelt gesammelt und bei Bedarf auch gespeichert werden konnten.

Kultur - Unterhaltung - oneseek® News
Das aus dem lateinischen stammende Wort Kultur bedeutet so viel wie Landwirtschaft (daher auch "Agrikultur" für Landwirtschaft oder "Aquakultur" für Fischzucht) und beschreibt all das, was der Mensch macht, sich ausdenkt, sagt und erschafft. Genau genommen ist der Begriff Kultur das genaue Gegenteil vom Begriff Natur.

Kultur als Begriff kann in vielen Zusammenhängen genutzt werden. Spricht man z.B. von einem Kulturtempel, ist genau genommen ein Museum gemeint. Spricht man hingegen von einer Hochkultur, dann meint man damit ein Volk, das in seiner Blütezeit viel hervorgebracht hat wie z.B. die alten Ägypter.