Dwayne Johnson: Der Schauspieler zerstörte sein Eingangstor

News

Dwayne Johnson lässt sich von einem defekten Eingangstor nicht aufhalten. Statt auf Techniker zu warten, riss er es mit bloßen Händen ein.

Dass Dwayne "The Rock" Johnson (48, "Baywatch") viel Kraft hat, ist nichts Neues. Doch nun trieb es der Schauspieler auf die Spitze: Er riss mit bloßen Händen sein elektrisches Eingangstor ein. "Nicht meine Sternstunde, aber ein Mann muss zur Arbeit gehen", schrieb der Hollywoodstar zu einem Foto auf Instagram , auf dem das zerstörte Tor im Gras zu sehen ist. Der Grund für den Kraftakt: ein Stromausfall.
"Wir hatten einen Stromausfall aufgrund eines schweren Sturms, der dazu führte, dass sich mein Eingangstor nicht mehr öffnen ließ", erklärte Johnson. Er habe versucht, das Hydrauliksystem zu überbrücken, um das Tor zu öffnen. Doch es funktionierte nicht. "Ich habe ein paar Anrufe getätigt, um zu sehen, wie schnell die Tortechniker kommen können". Diese wären erst in knapp 45 Minuten bei ihm gewesen. Er habe aber gewusst, "dass Hunderte von Produktionsmitarbeitern [von 'Black Adams', Red.] darauf warten, dass ich zur Arbeit komme". Deshalb beschloss er, das Problem buchstäblich selbst in die Hand zu nehmen.
"Also tat ich, was ich tun musste", schrieb er sachlich weiter. "Ich riss es vollständig aus der Ziegelmauer heraus, durchtrennte die Stahlhydraulik und warf es auf das Gras." Eine Stunde später seien die Techniker und der Schweißer vor Ort gewesen. Sie hätten es nicht fassen können und seien gleichermaßen verängstigt gewesen, erklärte Johnson weiter. Ob er mittlerweile ein neues Tor hat, verriet der 48-Jährige nicht.

Top News

Jan Hartmann
oneseek.de
Adlerstr. 24
Jettingen-Scheppach Bayern 89343 Deutschland
news
oneseek® verwendet Cookies! Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

oneseek® News ➽ Aktuelle Nachrichten

Auf der oneseek®

News

Seite finden Sie aktuelle Nachrichten zum gegenwärtigen Weltgeschehen sowie zu den Themen: Politik, Wirtschaft, Sport, Wissenschaft, Gesundheit, Motor und Unterhaltung.
Nachfolgend finden Sie zu den vorhandenen Nischen - bzw. Unterkategorien Definitionserklärungen, die eine rationelle Darstellung gewähren.

Politik - oneseek® News:

Sport - oneseek® News

Unter dem Begriff Sport als Substantiv versteht man alle bewegungs-, spiel- oder wettkampforientierten körperlichen Aktivitäten des Menschen. Alle Sportarten gelten als Teil des gesellschaftlichen Lebens und sind somit den historischen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Wandlungen weitgehend unterworfen.

Wir reden also von motorischen Aktivitäten, die auf den Erwerb und das Verbessern spez. koordinativer und konditioneller Fähigkeiten abzielen und in der Regel von motorischen Handlungen, die im Erreichen bzw. Übertreffen weitgehend künstlich gesteckter Ziele ihren Sinn haben.
Gesundheit - oneseek® News
Die eigene Gesundheit ist das wohl wertvollste Gut, das ein Mensch besitzen kann. Die Meisten von uns kennen evtl. das Gefühl der Ohnmacht, wenn ein liebgewonnener Mensch schwer erkrankt oder die eigene Gesundheit nicht mehr zu einhundert Prozent vorhanden ist.

Gesundheit ist nach der Definition der WHO einerseits der "Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens", andererseits aber auch ein "menschliches Grundrecht". Das wir Alle auf unsere aber auch die Gesundheit Anderer ein wachsames Auge haben sollten, ist sicherlich einleuchtend.

Laut BfGA ist die Gesundheit ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.
Wissenschaft & Wissenschaft - oneseek® News
Genau genommen müssen wir beim Begriff Wissen zwischen dem impliziten Wissen "Wissen, das im Kopf einer Person unbewusst vorhanden ist" und explizitem

Wissen

"Wissen, das Anderen mitgeteilt und schriftlich festgehalten werden kann" unterscheiden. Beim Wissen handelt es sich grundsätzlich um Informationen, die durch Erfahrungen und Interaktion mit der Außenwelt gesammelt und bei Bedarf auch gespeichert werden konnten.

Kultur - Unterhaltung - oneseek® News
Das aus dem lateinischen stammende Wort Kultur bedeutet so viel wie Landwirtschaft (daher auch "Agrikultur" für Landwirtschaft oder "Aquakultur" für Fischzucht) und beschreibt all das, was der Mensch macht, sich ausdenkt, sagt und erschafft. Genau genommen ist der Begriff Kultur das genaue Gegenteil vom Begriff Natur.

Kultur als Begriff kann in vielen Zusammenhängen genutzt werden. Spricht man z.B. von einem Kulturtempel, ist genau genommen ein Museum gemeint. Spricht man hingegen von einer Hochkultur, dann meint man damit ein Volk, das in seiner Blütezeit viel hervorgebracht hat wie z.B. die alten Ägypter.