Tipps für die Suche: So googelt man sich schneller zum richtigen Inhalt

News
Das Internet verändert sich, die Suchmaschine Google hilft Usern seit 1997 bei der Orientierung. So liefert sie bessere Ergebnisse. Google ist seit mehr als 20 Jahren eine Konstante des Internets, viele Menschen sind auf die Suchmaschine angewiesen, um sich im Netz zurechtzufinden. Was sie häufig nicht wissen: Die Standardsuche liefert nicht unbedingt die besten Ergebnisse. Mit diesen Kniffen finden User präziser ans Ziel. Der einfachste Weg Google bietet schon vor der Eingabe des Suchbegriffs die Möglichkeit an, die Ergebnisse nach Kategorien wie "Web", "Video", "News" oder "Shopping" zu sortieren. Für weitere Feinjustierung sorgen die zur Verfügung gestellten Filter, mit denen sich beispielsweise nur Ergebnisse eines bestimmten Zeitraums oder in bestimmten Sprachen anzeigen lassen. Die Filter verstecken sich hinter dem Begriff "Werkzeuge". Das kann weg, das auf keinen Fall Wer ein Plus- oder Minuszeichen vor ein bestimmtes Wort seiner Suche setzt, teilt Google dadurch mit: Suchergebnisse müssen den Begriff entweder zwingend (+) oder auf keinen Fall (-) enthalten. Der Trick funktioniert auch mit mehreren Schlagwörtern. Phrasensuche Auf der Suche nach einem bestimmten Textbaustein helfen Anführungszeichen. Sei es die Überschrift eines Artikels oder ein Fetzen aus einem Songtext: Kennen User die genauen Worte, nach denen sie suchen, werden sie auf diese Art mit diesem Kniff fündig. Webseiten durchsuchen User können mit Google spezifische Adressen gezielt durchsuchen. Dazu "site:" und die gewünschte Webseite ohne Leerzeichen vor den Suchbegriff schreiben, beispielsweise: "site:spot-on-news.de Digital". Die Funktion lässt sich auch mit der Phrasen- oder Plus-Minus-Suche kombinieren. Dateien finden Sucht man beispielsweise ein bestimmtes PDF, spuckt Google dank des richtigen Befehls auch nur solche aus. Dazu "filetype:" und das gewünschte Format vor den Suchbegriff tippen, wie bei der "site:"-Suche geht es ohne Leerzeichen direkt mit dem gewünschten Format weiter. Beispiel für eine Powerpoint-Präsentation beziehungsweise eine Excel-Datei: "filetype:PPT Suchbegriff" oder "filetype:XLS Suchbegriff". Google-Dienste nutzen Mussten User zu früheren Google-Zeiten noch nach bestimmten Diensten suchen, um sich anschließend zu ihnen durchzuklicken, hat Google heute viele Dienste integriert. So reicht es, beispielsweise "20 kg in pounds" zu googeln und die Suchmaschine teilt das Ergebnis der amerikanischen Maßeinheit mit. Das funktioniert auch mit Währungen, Längen- und Zeiteinheiten oder einem ganz normalen Taschenrechner. Rückwärts-Bildersuche Wer mehr über ein bestimmtes Bild oder Foto wissen möchte, kann es entweder direkt in der Google-Bildersuche hochladen oder Google die URL des Bildes mitteilen. Häufig finden User dann das gewünschte Bild in einer besseren oder gar der Original-Auflösung. Ebenso lässt sich nachvollziehen, ob bestimmte Bilder auf anderen Seiten verwendet werden und welche das sind.

Top News

Jan Hartmann
oneseek.de
Adlerstr. 24
Jettingen-Scheppach Bayern 89343 Deutschland
news

Nachrichten by oneseek® - Aktuelle weltweite News

Nachrichten by oneseek® ➽ Top

News

& Schlagzeilen zum aktuellen Weltgeschehen u.a. zu den Themen: Politik, Wirtschaft, Sport, Wissenschaft, Gesundheit, Motor und Unterhaltung.
Nachfolgend finden Sie zu den vorhandenen Nischen - bzw. Unterkategorien Definitionserklärungen, die eine rationelle Darstellung gewähren.

Politik - oneseek® News:

Sport - oneseek® News

Unter dem Begriff Sport als Substantiv versteht man alle bewegungs-, spiel- oder wettkampforientierten körperlichen Aktivitäten des Menschen. Alle Sportarten gelten als Teil des gesellschaftlichen Lebens und sind somit den historischen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Wandlungen weitgehend unterworfen.

Wir reden also von motorischen Aktivitäten, die auf den Erwerb und das Verbessern spez. koordinativer und konditioneller Fähigkeiten abzielen und in der Regel von motorischen Handlungen, die im Erreichen bzw. Übertreffen weitgehend künstlich gesteckter Ziele ihren Sinn haben.
Gesundheit - oneseek® News
Die eigene Gesundheit ist das wohl wertvollste Gut, das ein Mensch besitzen kann. Die Meisten von uns kennen evtl. das Gefühl der Ohnmacht, wenn ein liebgewonnener Mensch schwer erkrankt oder die eigene Gesundheit nicht mehr zu einhundert Prozent vorhanden ist.

Gesundheit ist nach der Definition der WHO einerseits der "Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens", andererseits aber auch ein "menschliches Grundrecht". Das wir Alle auf unsere aber auch die Gesundheit Anderer ein wachsames Auge haben sollten, ist sicherlich einleuchtend.

Laut BfGA ist die Gesundheit ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.
Wissenschaft & Wissenschaft - oneseek® News
Genau genommen müssen wir beim Begriff Wissen zwischen dem impliziten Wissen "Wissen, das im Kopf einer Person unbewusst vorhanden ist" und explizitem

Wissen

"Wissen, das Anderen mitgeteilt und schriftlich festgehalten werden kann" unterscheiden. Beim Wissen handelt es sich grundsätzlich um Informationen, die durch Erfahrungen und Interaktion mit der Außenwelt gesammelt und bei Bedarf auch gespeichert werden konnten.

Kultur - Unterhaltung - oneseek® News
Das aus dem lateinischen stammende Wort Kultur bedeutet so viel wie Landwirtschaft (daher auch "Agrikultur" für Landwirtschaft oder "Aquakultur" für Fischzucht) und beschreibt all das, was der Mensch macht, sich ausdenkt, sagt und erschafft. Genau genommen ist der Begriff Kultur das genaue Gegenteil vom Begriff Natur.

Kultur als Begriff kann in vielen Zusammenhängen genutzt werden. Spricht man z.B. von einem Kulturtempel, ist genau genommen ein Museum gemeint. Spricht man hingegen von einer Hochkultur, dann meint man damit ein Volk, das in seiner Blütezeit viel hervorgebracht hat wie z.B. die alten Ägypter.